ATME WEITER

1. Fassung


Tiefes Dunkel, nicht ein Fetzen
Lichtes, der noch zu dir dringt.
Mühen wohl, doch kein Versetzen,
scheint es, das dich zu ihm bringt.

Hoffnung aber, Rätsels Gärung,
und zu sterben nicht bereit.
Atme weiter: zur Belehrung,
finde morgens Helligkeit.



Gerald Grundmann

© 2015 by Gerald Grundmann

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now