​DER MARKT HAT IMMER RECHT

Hymne der Kapitalistischen Einheitspartei Deutschlands KED.
Re-Aktionäre aller Länder vereinigt euch!


Vorlage:
„Die Partei hat immer Recht“ – Louis Fürnberg



Er hat uns alles gegeben,
Wonne und Glück und den Lebenssinn.
Wo er regiert, ist das Leben.
Alles nur sind wir durch ihn.
Er wird uns niemals verlassen.
Friert auch die Welt, uns ist warm.
Uns schützt der Hüter der Klassen,
uns trägt sein mächtiger Arm.

Ja, der Markt, ja, der Markt, der hat immer Recht!
Und, Gefährten, es bleibe dabei.
Tretet ein für sein Recht, es ist euer Recht,
gegen ältliche Linksdreherei.
Wer den Mammon beleidigt,
ist dumm oder schlecht.
Wer das Wachstum beschleunigt,
hat immer Recht.
So, die Zukunft im Geist,
uns den Fortschritt verheißt,
nur der Markt, nur der Markt, nur der Markt.

Er hat uns immer umschmeichelt.
Sank an den Börsen auch mal der Mut,
hat er uns leise gestreichelt:
„Zagt nicht.“, und bald war uns gut.
Schmerz ist uns fremd und Beschwerde,
weil er das Glück uns erbringt,
weil er den Reichsten der Erde
Wohlstand und Zuwachs erzwingt?

Ja, der Markt, ja, der Markt, der hat immer Recht!
Und, Kumpane, es bleibe dabei.
Tretet ein für sein Recht, er gibt euch das Recht,
gegen ärmliche Gleichmacherei.
Wer Systeme beleidigt,
ist dumm oder schlecht.
Wer die Regeln verteidigt,
hat immer Recht.
So, die Zukunft im Geist,
uns den Fortschritt verheißt,
nur der Markt, nur der Markt, nur der Markt.

Er hat uns alles gegeben,
Einsicht und Kraft für den größten Plan.
Er sagte: „Meistert das Leben,
macht euch die Welt Untertan!“
Drum folgt unser Sieg seinem Siege,
nichts bricht mehr unsere Macht.
Er ist ihr Haus, ihre Wiege,
uns gilt sein Blick, seine Wacht.

Ja, der Markt, ja, der Markt, der hat immer Recht!
Und, Kanallien, es bleibe dabei.
Tretet ein für sein Recht, er allein hat Recht
gegen rötliche Aufwiegelei.
Wer Eliten beleidigt,
ist dumm oder schlecht.
Wer die Stände bereinigt,
hat immer Recht.
So, die Zukunft im Geist,
uns den Fortschritt verheißt,
nur der Markt, nur der Markt, nur der Markt.


Gerald Grundmann