STEG ÜBER RAUHES WASSER

Vorlage:
„Bridge over troubled Water“ – Paul Simon



Bist du einsam und bloß,
unendlich klein,
lässt dich der Gram nicht los,
lass mich bei dir sein.

Ich steh’ dir bei – auch durch Traurigkeit,
und ist sonst niemand hier:
Wie ein Steg über wildes Wasser
breit’ ich mich vor dir.

Bist du müde und schwer
und ohne Mut,
scheint alles schwarz und leer,
find in mir dein Gut.

Ich führe dich – auch durch Dunkelheit,
und ist sonst niemand hier:
Wie ein Steg über wildes Wasser
breit’ ich mich vor dir.

Steh auf, Silberkind!
Steh schon auf!
Die Tage reif nun sind.
Hol’ sie dir in schnellem Lauf!

Und merke dir – bis in Ewigkeit:
Wenn du mich brauchst allhier,
wie ein Steg über wildes Wasser
breit’ ich mich vor dir.



Gerald Grundmann

© 2015 by Gerald Grundmann

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now